Der Echo Award
Bekannte Music Awards

Der Echo Award

Der Echo Award war ein ehemals in Deutschland verliehener Musikpreis, der hierzulande von der Deutschen Phono-Akademie und dem Kulturinstitut des Bundesverbandes Musikindustrie jedes Jahr zwischen 1992 und 2018 vergeben wurde.

Erstmals vergeben wurde der Echo im Mai 1992 in Köln, damals noch unter dem Namen „Echo Pop“. Die Preisverleihung fand in fünfzehn Kategorien vor 450 geladenen Gästen statt und deckte sämtliche bekannten Musikrichtungen ab. Ab 1994 wurde dann mit dem „Echo Klassik“ sogar noch eine weitere Preisverleihung ausgerichtet, bei der ausschließlich die Interpreten klassischer Musik gewürdigt wurden, die bis dahin noch im Rahmen der normalen Preisverleihung geehrt worden waren.

Zudem wurden ab 2010 dann auch Musiker auch dem Jazz-Bereich mit einem eigenen „Echo Jazz“ geehrt, der zudem, ebenso wie der „Echo Klassik“, im Rahmen einer eigenen Zeremonie vergeben wurde.

All das führte mit der Zeit dazu, dass sich die Anzahl der Preisträger von anfangs fünfzehn über die Jahre auf über 100 erhöhte, die in jedem Jahr mit dem Echo Award ausgezeichnet wurden. Das führte unter anderem auch dazu, dass jährlich mehr Interpreten mit einem Echo ausgezeichnet wurden als mit einem Grammy, woraufhin der Preis mit der Zeit immer mehr an Stellenwert einbüßte.

Das führte auch zu Kritik an der Veranstaltung und als im Jahre 2018 auch noch mehrere Interpreten ihre Awards, als Protest auf die Auszeichnung der beiden Rapper Kollegah und Farid Bang, an den Veranstalter zurückgaben, war das Maß endgültig voll.

Und so verkündete der Vorstand des Bundesverbandes der Musikindustrie im April 2018 das Aus der Echo-Preisverleihung. Als Grund dafür wurde angegeben, dass der Preis in einem falschen Licht wahrgenommen würde und man den verlorenen Image-Schaden nicht wieder gutmachen könne. Und da die Marke „Echo“ derart stark beschädigt wurde, wäre ein Neuanfang vonnöten, damit vielleicht irgendwann einmal wieder ein deutscher Musikpreis von Bedeutung etabliert werden kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.